Stellenausschreibung: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Göttinger Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung

Am Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung, Lehrgebiet allgemeine Ethnologie & Ethnologie Südostasiens (Professur A. Lauser) ist zum 15. Juni 2018, befristet auf zunächst drei Jahre (mit Verlängerungsmöglichkeit)  eine (Promotions-)Stelle  als wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter  im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.  (Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgaben

Die/der Stelleninhaber/in soll in Forschung, Lehre und Verwaltung im Fachgebiet Ethnologie Südostasiens mitarbeiten. Die wissenschaftliche Dienstleistung in der Lehre umfasst 2 SWS. Die wissenschaftliche Weiterqualifikation zur Promotion im Fach Ethnologie ist erwünscht. Ein Proposal mit einer groben Skizze des laufenden oder geplanten Forschungsprojekts zur Weiterqualifikation wird im Rahmen der Bewerbung erbeten. Mitarbeit an laufenden Projekten und Projektakquise (Verfassen von Berichten, organisatorische Aufgaben, Teilnahme an Workshops, etc.) wird erwartet.

Ihre Qualifikationen

Sie haben ein sehr gut bis gut abgeschlossenes Master-/Magister-Studium der Ethnologie oder eine äquivalente wissenschaftliche Qualifikation. Erwartet wird die Bereitschaft zu (inter-)disziplinärer Zusammenarbeit in Projektteams sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zu ethnologischer Feldforschung in tropischen Ländern Südostasiens. Eine sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 01.03.2018 vorzugsweise auf elektronischem Wege als PDF an ethno@gwdg.de oder postalisch an Frau Prof. Dr. Andrea Lauser, Institut für Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen, Theaterstraße 14, D-37073 Göttingen.

Ihre elektronischen Dokumente werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Fahrtkosten und sonstige Kosten Im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch können leider nicht erstattet werden.

Advertisements

Summer School for Anthropologists

The Off The Beaten Track summer field school is held annually on the islet of Gozo, one of the three inhabited islands of the Maltese Archipelago in the heart of the Mediterranean. Surrounded by crystal clear waters, Gozo, Malta, enjoys year-round sunshine and is home to numerous natural and cultural treasures.

The Off The Beaten Track program started in 2006 and is now – with 20 editions over the past 11 years – the longest standing anthropology field school in the world.

The program offers a unique opportunity to acquire some ‚in the field‘ experience. The islands present a balance of past and present: rural Mediterranean traditions intersect with foreign influence in small fishing villages. At the crossroads of maritime routes between Europe, Africa and Asia, Malta has always been strategically important. Many cultures have contributed to Maltese and Gozitan culture. Foreign influences can be seen for example in the Maltese language- a fusion of Arabic, Italian and six more languages.

Today, Maltese people also speak English. This facilitates our work, as foreign researchers. Possible topics for field research abound, especially within anthropology of food, tourism, ethnic relations, architecture, and religion.

The Summer School offers both budding Anthropologists and more advanced scholars a valuable opportunity to study the peoples of an island with 7,000 years of history.

The Malta Summer School international faculty and staff help connect students and locals. They facilitate and monitor the progress of each project, and guide all interested participants through the process of publishing the results of their research.

For more information, use the navigation bar on the left. This website does not contain any photos of the projects. But if you want to have a peek, feel free to visit our Facebook page.

Dates:

Session 1: June 5 – June 24, 2018
Session 2: July 2 – July 21, 2018
Session 3: July 29 – August 17, 2018

 

For more information please click here

Ausschreibung: Staff Mobility for Teaching, Vietnam

Im Rahmen des ‚Go International Plus 2016‘ und ‚Erasmus+Key Action 2017‘ Programs ist eine Lehrmobilität von der Georg-August-Universität für die Vietnam National University zu besetzen. Dauer des Lehrauftrags: 14 Tage. Interessierte sind eingeladen sich bis zum 25.08.2017 zu bewerben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang. Call_UGOE_OUT_STA-page-001

Ausschreibung Tutorium

Für das WS 2017/18 (01.10.17 – 28.02.18) wird

1 TutorIn ( 23Stunden  / 5 Monate)

für folgende Lehrveranstaltung gesucht:

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, begleitend zur „Einführung in die Ethnologie“

 Voraussetzungen:

  • Studierende im Masterstudiengang
  • Teilnahme an der TutorInnenschulung

  (06. bis 08. Oktober 2017 oder  13.-15. Oktober 2017)

 Bewerbungen bitte bis zum 29.07.2017 an: smeseke1@gwdg.de

Gesucht: Studentische Hilfskraft

Für das Institut für Ethnologie, Universität Göttingen, Professur Schareika, wird ab sofort eine Studentische Hilfskraft gesucht.

Die durchschnittliche Arbeitszeit soll ca. 20 Stunden pro Monat betragen.

Die Aufgabenschwerpunkte sind

  • Gestaltung, Ausbau und Pflege der Webseite der Professur (in WordPress)
  • Bearbeitung und Auswahl digitaler Fotos und Aufbau einer Bilddatenbank

Voraussetzungen:

  • Erfahrung im Webseitendesign mit WordPress
  • Kreativität und gestalterische Fähigkeiten im Bereich Grafikdesign
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Programme: WordPress, Adobe Photoshop /Lightroom/InDesign, Illustrator.
  • Weiterhin werden Teamfähigkeit sowie gute kommunikative Kompetenzen vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per email bis zum 30. Juli 2017 an

Dr. Christina Gabbert, Akademische Rätin, Institut für Ethnologie

Email: christina.gabbert@uni-goettingen.de

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Institut für Ethnologie Göttingen gesucht

Am Institut für Ethnologie der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen ist für die Dauer von 3 Jahren für den interdisziplinären Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften zum 01.10.2017 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L) mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 39,8 Wochenstunden) zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Die/der Stelleninhaber/in soll in Forschung, Lehre und Verwaltung mitarbeiten. Darüber hinaus soll sie/er bei der Entwicklung und Verbesserung von Lehrformaten mitwirken und eine Schnittstelle zu anderen Fächern im Studiengang BA-Sozialwissenschaften schaffen. Das Lehrdeputat beträgt 4 LVS im Bereich der allgemeinen Ethnologie. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation besteht und ist erwünscht. Ein einseitiges Proposal mit einer groben Skizze des laufenden oder geplanten Forschungsprojekts zur Weiterqualifikation wird im Rahmen der Bewerbung erbeten.

Weiterlesen

Finanzierung für Fiji-Aufenthalt

Doktoranden*innen aufgepasst: Die Georg-August-Universität Göttingen bietet einer*m Promotionsstudierenden der Ethnologie die Möglichkeit für 6 Monate an die University of the South Pacific in Fiji zu gehen. Der Aufenthalt wird von Erasmus und der EU im Rahmen des Programms ‚Erasmus + Key Action 107‘ finanziell unterstützt. Bewerbungsschluss ist der 28. April. Informationen zur Bewerbung finden Sie in der Ausschreibung